ZURÜCK


"SYKE - Erste Bilder eines Projektes"
vorgestellt bei
Amandus Seekamp GmbH Syke



Vernissage Sonntag, 18. August 2002 um 11 Uhr

Begrüssung:
Amandus Hiddessen
(Geschäftsführer der Amandus Seekamp GmbH - Syke)

Eröffnungssprecher:

Dr. Harald Behrens
(Bürgermeister der Stadt Syke)

Dr. Ralf Vogeding
(Leiter des Kreismuseums Syke)

Dr. Rainer Beßling
(Leiter der Kulturredaktion Kreiszeitung Syke)



Erste Bilder eines Projektes,
das Mai/Juni 2004 in den Räumen des
Kreismuseums Syke realisiert wird !

Der Bremer MultiMedia-Künstler Michael Weisser wird im Jahr 2003 mehr als 600 digitale Fotos von Syke machen. Dabei geht es nicht um die fotografische Dokumentation dieses Ortes, sondern um die subjektive Sicht eines Künstlers, festgehalten mit dem Medium Fotografie und dargestellt in der neuesten Technik des 6-farbigen InkJet-Drucks.

Da fragt sich der Betrachter: Was will uns der Künstler sagen ? Will er uns mit dieser Aktion bewußt machen, was wir in unserem Alltag an ungewöhnlichen Bildern übersehen ? Und: Warum macht dies ein Künstler aus Bremen, der sich in Syke nicht auskennnt ? Sieht das fremde Auge schärfer und genauer ? Sind wir aufgerufen, neu zu sehen ?

Was immer die Absicht des Künstlers sein mag - es gibt noch eine zweite Frage: Was ist eigentlich unsere Absicht, wenn wir Kunst betrachten ? Wollen wir eine bunte Tapete für unser Wohnzimmer haben oder gibt uns die Kunst Anlaß, die Welt einmal mit ganz anderen Augen und damit neu und unbelastet von Vor-Urteilen zu betrachten ?

Und es ist nicht nur die Welt der Freizeit, die wir mit anderen Augen betrachten sollten, sondern auch die Welt der Arbeit, die immer mehr an Kreativität von uns fordert, um gemeistert zu werden !

Michael Weisser steht in seiner ganzen bisherigen Arbeit für Kreativität, Qualität und Intensität. Sein Auge als Fotograf ist geschult durch tausende von Bildern, die er weltweit von New York bis Hong Kong über Tokio bis Paris aufgenommen hat. Er war Gastprofessor an Kunsthochschulen, ist Verfasser zahlreicher Bücher und hat mit großem internationalen Erfolg als Musikproduzent gearbeitet.

Sein Projekt steht unter dem Titel "SYKE - AnSichten" und dieser Begriff ist zweifach zu verstehen: Einerseits als Sammlung von Bildern, die anzusehen sind; andererseits als Austausch von Meinungen. "AnSichten" sind immer "AusSchnitte" aus dieser Welt. Diese Ausstellung gibt einen ersten Überblick, was uns noch erwartet im kommenden Jahr in Syke...

(Thomas Hammerl - Journalist)