ZURÜCK


Algorithmische Revolution
Zur Geschichte der interaktiven Kunst

31. Oktober 2004 bis 31. Oktober 2005
Zentrum für Kunst und Medientechnologie
ZKM - Lorenzstr.19 - Karlsruhe

Ausstellungs-Information

"FigureField" - Assemblage
Format 1x1 Meter, Leinwand auf Keilrahmen,
aufkaschiert sind 12x11 (total 132) Papier-booklets im Format je 7,5x7,5cm
Bookletcover sind BlowUps von Identitäten in einem digitalen Rauschen (Nica-Scan 1988), dahintergeheftet jeweils 5 Kopiefragmente aus dem Romanmanuskript Michael Weisser, "syn-code-7" (suhrkamp 1982)
Konzeptjahr 1989 (Werkbeschreibung)
Realisierungsjahr 2001



"FigureField" Originalansicht



"FigureField" Zoom



"FigureField" Zoom

#####

"schneeWEISSERRAUSCH"

Power-Point-Programm auf Festplatte, 2002
Präsentation als Großprojektion über Beamer im Bildformat von ca. 3x4 Meter mit einem Diaprojektor-Wechsel-Ton zu jedem Bildwechsel.
Transformation von Identität zu Rauschen, Mutation von Rauschen und Identitäten, Sprung in die Metaebene der Tasten.
38,2 MB, Dauer: 3:00 als Loop.

Erstpräsentation im Audi-Max der universität Bielefeld zum Festival "Weises Rauschen" -
LINK