Zurück


Bleibende Installation zur Ausstellung "ich:meiner:mir:mich"
Analoge und digitale Identitäten von Michael Weisser
im Bunker-D auf dem Campus der Fachhochschule Kiel, Schwentinestr. 11
vom 20. September bis 17. Oktober 2012 -

Video ScreenArt "ansICHten"
im Computermuseum der Fachhochschule Kiel
Eichenbergskamp 8, 24149 Kiel



Im Museumsbestand ist ein MAC-G-4 mit 21 Zoll Bildschirm
als Arbeitsplatz von Michael Weisser (2005-2009).
Werktitel: "Ich bin ein Kunstwerk - aber ich sage Dir nicht warum!"

Im Loop-Modus läuft das Video
"ansICHten" aus dem Jahr 2009
und zeigt eine Sammlung von authentischen Zitaten von Menschen über ihr Leben, ihre Ängste, Hoffnungen, Sehnsüchte und Visionen, in einer Welt steigender Automatisierung, Vernetzung, Überwachung und Steuerung.



Das größte, umfassendste, am aufwendigten ausgestattete Computermuseum Norddeutschlands wurde am 14.6.2011 an der Fachhochschule in Kiel eröffnet.
Das Museumsgebäude ist ein 4 geschossiger Hochbunker. Auf ca. 800 Qm zeigt das Museum etwa 300 Ausstellungsstücke aus vergangenen Jahrzehnten der Computergeschichte. (siehe: Museen am Meer, 2012)



© 2012 www.mikeweisser.de


zum Anfang der Seite