zurück




"KunstManagement" -
Expose


Seminar im Verlauf der Interdisziplinären Wochen an der Fachhochschule Kiel
von Michael Weisser

Management von Kreativität -
Idee, Vision und Realisierung von Kunst mit neuen Medien
am Beispiel von QR-Codes im Mobile-Tagging

Beginn Dienstag 14. Mai. 2013, Ende Freitag 17. Mai. 2013
Dauer des Kompakt-Seminars 4 Tage, Beginn täglich 9:00 Uhr
Für qualifizierte Seminararbeiten gibt es 1.5 CP
Ort: Sitzungszimmer des Präsidiums, Verwaltung/Zentrale, 3. Etage
Teilnehmerzahl 20, es gilt der Eingang der Anmeldung
Arbeitsmittel: Smartphone mit Applikation QR-Reader, WEB-Recherche

Das Kompaktseminar bietet konkrete Einblicke in die Arbeit eines Medien-Künstlers, der sich auf der Grenze von analog und digital mit der Verbindung von Bildern, Klängen und Texten beschäftigt. Es beschäftigt sich insbesondere mit dem Management von Kunstprojekten, beginnend von der ersten Idee bis zur fertigen Umsetzung und Vermarktung.

Beispielhaft werden anhand der Installation "33!Denk!Bänke!" auf dem Campus der FH-Kiel Technik, Ästhetik und Umsetzung dieses Kunstprojektes vorgestellt.

Die verwendeten QR- Codes werden als neue Form von Information und Kommunikation analysiert und im Hinblick auf ihre kreativen und wirtschaftlichen Kräfte untersucht.

Während der Recherchen und Entwicklungen stellt das Seminar Methoden zur Entwicklung und Optimierung von Ideen, Visionen, Produkten und Prozessen vor. Besonderes Augenmerk liegt auf der Frage, wie sich kreative Prozesse mit dem notwendigen Management und einer begleitenden Reflektion verknüpfen lassen.

Kontakt: amoibo@yahoo.de
Informationen: www.MikeWeisser.de

Dienstag, 14. Mai 2013 - 9:00 Uhr
Vorstellung des Seminars (Ablauf, Inhalte, Ziele)
Vorstellung der Seminararbeiten (Recherche, Analyse, Entwicklung)

Mittwoch, 15. Mai 2013 - 9:00 Uhr
Erfahrungen und Reflektionen im Arbeitsraum "Medienkunst"
Besprechung der Seminararbeiten
Recherchen im Internet (Arbeit im Computerlabor)
Vorstellung und Diskussion der einzelnen Arbeiten
Optimierung in der Themen-Gruppe

Donnerstag, 16. Mai 2013 - 9:00 Uhr
Die "Denk!Bänke!" - Idee, Konzept, Management
Vorstellung und Optimierung der Seminararbeiten

Freitag, 17. Mai 2013 - 9:00 Uhr
Vorstellung und Diskussion der Seminararbeiten im Plenum


Für folgende Seminararbeiten gibt es CreditPoints
Einzureichen als .doc oder pdf an: amoibo@yahoo.de


1. Recherche/Analyse im Internet

1.1. QR-Coding-Applications für iPhone und Android
Welche Apps gibt es (Name, Kosten, iPhone/Android)?
Was leisten diese Apps (Codespektrum, QR-Typen, Kreation)?
Wie schnell, wie komfortabel arbeiten sie? Testergebnisse.

1.2. Welche Unternehmen bieten QR-Leistungen an?
Name, Adresse, Inhaber?
Welche Leistungen werden angeboten?
Welche Informationen über QR-Coding werden vermittelt?

1.3. Start-UP-Simulation
Warum bin ich der Typ für ein eigenes Business?
Idee für eine leistungsfähige QR-App
Recherche bestehender Angebote und VK-Preise
Wie sind die Konditionen für App bei iTunes?
Wie rechnet sich ein kostenloser Download?


2. Kreative Entwicklungsleistung

2.1. Kreation einer Geschäftsidee für eine neue QR-Leistung
Marktanalyse, Defizite, Visionen
Konkrete Idee: Was soll die neue App. mehr leisten als andere?
Wie beurteile ich die Wirtschaftlichkeit?

2.2. Präsentieren Sie ihre persönlichen Erlebnisse auf einer "Denk!Bank!"
Essay über Gefühle und Gedanken
Was höre und sehe ich und was löst dies in mir aus?
Aussagekräftiges Foto: "Ich auf einer Bank"

2.3. Entwicklung eines Flyers/Prospektes über die "33!Denk!Bänke"
Idee, Anmutung, Funktion
Lageplan der Bänke auf dem Campus

2.4. Verfassen eines Pressetextes mit Foto (2 SM-Seiten)
Die "Denk!Bänke!" Idee, Künstler, Anliegen, Wirkung
Aussagekräftiges Foto: Ein Nutzer auf einer Bank


amoibo@yahoo.de


©
www.MikeWeisser.de - Bremen 2012



Michael Weisser QR Codes Kiel Medienkunst